K-1 / Glory Regelwerk

Kickboxen besticht durch seine verschiedenen Stile und Variationen, welche es fast jedem Athleten / jeder Athletin mit seinen / ihren unterschiedlichen Voraussetzungen ermöglichen Wettkämpfe zu bestreiten.

Es gibt Vollkontakt, Leichtkontakt, Point-Fighting, Full-Muay-Thai und vieles mehr. 

In diesem Beitrag widmen wir uns dem K-1, bzw. Glory Regelwerk. 

Unten findet ihr zudem ein Video, welches die wichtigsten Regeln und Charakteristika zusammenfässt.

K-1 / Glory Regelwerk (mit Video)

K-1 ist ein vollkontakt Kampfsport im Stand. Gekämpft wird in Runden zu je 3 Minuten (Titelkämpfe: 5 Runden á 3 Minuten).  Hände müssen bandagiert werden und Handschuhe darüber getragen werden. Mundschutz und Tiefschutz sind ebenfalls verpflichtend.

Je nach persönlichem Status (A-/B-/C-/D-Klasse)  und Altersklasse wird mit oder ohne Schoner gekämpft. 

Es können grundsätzlich alle folgenden Angriffe eingesetzt werden:

  • Schläge (inkl. Spinning Backfists)
  • Tritte (auf die Oberschenkel, Körper oder Kopf)
  • Knie zum Kopf, Körper oder Beine (im Clinch nur eine Aktion)

Mögliche Arten einen Kampf zu gewinnen:

  • Punktentscheidung (Einstimmig, geteilt, mehrheitlich)
  • Knockout durch 10 Count
  • technischer Knockout
  • Aufgabe
  • Disqualifikation
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wichtigste Fouls und verbotene Techniken:

  • Tiefschläge
  • Würfe (außer der Gegner fällt durch legale Techniken)
  • Beine fangen und festhalten
  • Ellbogen Angriffe
  • Beißen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden