Seminare

Wir unterrichten Seminare in den folgenden Bereichen:

 

Selbstverteidigung (z.B. Fokus auf Frauen-Selbstverteidigung)

Brazilian Jiu Jitsu (BJJ)

Thaiboxen / Muay Thai

Mixed Martial Arts (MMA)

 

Unabhängig vom normalen Trainingsbetrieb bieten wir zusätzlich Seminare an und geben auch dort unsere inzwischen mehr als ein Jahrzehnt umfassende Erfahrung im Kampfsport weiter. Durch regelmäßige Wettkämpfe haben wir nicht nur einen theoretischen Background, sondern wissen anhand von Praxiserfahrung wovon wir sprechen.

 

 

 

In Zusammenarbeit mit dem sozialen Verein Kontakt e.V. Regensburg haben wir seit unserer Gründung bereits mehrere Seminare mit dem Schwerpunkt Jiu Jitsu durchgeführt. Es handelt sich dabei um den Praxisteil des Anti-Aggressivitäts-Training® (AAT®) nd dem Sozialen-Trainingskurs (STK). Bei den Teilnehmern handelt es sich um straffällige Jugendliche und Erwachsene die letztere Kurse durch gerichtliche Anordnung besuchen müssen. Wir arbeiten mit daran, dass diese Menschen mit Hilfe unserer Seminare in Zukunft mit mehr Selbstverantwortung und vor allem straffrei durch ihr Leben gehen. Ziel ist es letztendlich eine Verhaltens- und Einstellungsänderung hervorzurufen.

 

 

 

Erfahrungsbedingt ist die ideale Seminar-Länge drei Stunden. Dies ist aber selbstverständlich variabel und nach ihren Wünschen anpassbar.

 

 

 

Ein Seminar ist normalerweise folgendermaßen aufgebaut:

 

Warmup

Technikteil

Praktische Anwendung der Techniken

"Cool Down" mit Yoga

Q&A - Frage und Antwort Runde

 

 

 

Preise auf Anfrage.

 

Diese bitte über das Kontaktformular richten.

 

 

Selbstverteidigung

Unabhängig vom Wettkampforientierten Aspekt ist selbstverständlich auch der Aspekt der Selbstverteidigung nicht zu verachten. Dieser unterscheidet sich teilweise gravierend vom regulären Stil der einzelnen Kampfsportarten. Eine effektive Selbstverteidigung erfordert schnelle und einfache Griffe und Techniken, da oftmals nicht mehr Zeit bleibt um sich effektiv zu verteidigen. 

 

Wir haben insofern ein Konzept entwickelt, das es den Teilnehmern ermöglicht anhand von einem Handout die erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und zu wiederholen. Selbstverteidigung kann man nicht zu 100% in einem Seminar lernen. Die Techniken hierfür können zwar theoretisch vermittelt werden, aber die Anwendung in der Praxis benötigt Übung. Wir sind an einer möglichst nachhaltigen Wissensvermittlung interessiert und geben deswegen auch Pläne zur effektiven Wiederholung des gelernten mit auf den Weg.

 

Ein Selbstverteidigungs-Seminar kann auf vielen verschiedenen Arten gebucht werden:

  • Frauen-Selbstverteidigung
  • Jiu Jitsu zur Selbstverteidigung Basic 1
  • Jiu Jitsu zur Selbstverteidigung Basic 2

Auf Wunsch können unsere Seminare um einen rechtlichen theoretischen Teil zur Notwehr (Jura-Studium von Maximilian Alkofer) oder einen Fitness-Teil (Studium der Bewegungswissenschaften von Alexander Alkofer) ergänzt werden.